Kummerkater Columbo

Sorgenkater mit vielen Baustellen

Columbo hat die letzten Monate einiges mitgemacht. Nach der Diagnose Plattenepithelkarzinom musste das rechte Auge entfernt werden. Da er FIV positiv ist, heilt bei Columbo leider alles sehr schlecht und langsam und bescherte ihm einige Zeit mit einem Schutzkragen.

Seltene Blume Columbo
Seltene Blume Columbo

 

Außerdem hat Columbo nur eine funktionierende Niere, denn die zweite ist so stark vergrößert, dass sie nicht arbeiten kann. All diese zusätzlichen Krankheiten und Besonderheiten müssen bei jeder Behandlung beachtet und entsprechend abgewogen werden. 

Columbo musste nach der Augen OP schmerzstillende und entzündungshemmende Medikamente und Antibiotika nehmen. Und natürlich viele lokale Behandlungen der Wunde über sich ergehen lassen. Mit seinem weißen Fell ist Sonne tanken für Columbo tabu, zumindest ohne Sunblocker, weshalb wir auf ihn immer nochmal ein extra Auge werfen.

 

Columbo und Kalea
Columbo und Kalea

 

Ein Kontrollröntgen der inneren Organe zeigte, dass der Tumor bisher nicht metastasiert hat. Allerdings zeigte sich vor wenigen Wochen eine Umfangsvermehrung im Oberkiefer, ebenfalls auf der rechten Seite. Zusammen mit unseren Tierärzten bei Veterinaria SAV Atlántida, entschieden wir daher, ihm auf der betroffenen Seite zunächst alle Backenzähne zu ziehen. Außerdem wurden mehrere Gewebeproben ins Labor zur Untersuchung geschickt. Columbo zeigte in den Tagen vor der OP deutlich starke Schmerzen, die selbst mit Medikamenten nicht weg, sondern allenfalls gedämpft wurden. Das konnte man auf keinen Fall so lassen, denn es beeinträchtigte seine Lebensqualität sehr.

 

 

Bei der OP stellten die Tierärzte schnell fest, dass die Zähne und Wurzeln stark angegriffen waren. Auf den Röntgenbildern war das so nicht zu erkennen, aber die Entfernung der Zähne war dringend notwendig! 

 

Digitales Röntgenbild des Kopfes
Digitales Röntgenbild des Kopfes

 

Medikamente

Columbo wurde auf Schmerzmittel, Cortison und Antibiotika eingestellt. Da er inzwischen äußerst unkooperativ ist, dies alles oral einzunehmen, bekam Doris einen kleinen Auffrischungskurs im subkutanen Spritzen. Dies klappt sehr gut und bedeutet für alle Beteiligten weniger Stress. 

 

Meloxicam
Meloxicam

 

Nun warten wir zwar noch auf die Laborergebnisse, die dank der Feiertage auf sich warten lassen. Aber Columbo zeigt die letzten Tage wieder mehr Interesse an Futter, der Gruppe und allgemein am Leben. Er hat auch das erste Mal seit langem wieder gespielt und versteckt sich nicht mehr. Wir nehmen jeden guten Tag als Geschenk mit ihm an. Und wir hoffen auch viele weitere gute Tage mit guter Lebensqualität für Columbo.

Columbo und Alice
Columbo und Alice

 

Er ist in jeder Hinsicht einer der unglaublichsten Kater, die wir bisher kennenlernten. Er ist sehr sozial gegenüber den anderen, immer defensiv, auch wenn ihn mal einer anfaucht, er versteht sich mit allen und wir nennen ihn nicht nur deshalb unseren „Dalai Lama“. Wir wünschen ihm und uns noch viel gemeinsame Zeit!

 

Minnie nutzt die günstige Gelegenheit ;-)
Minnie nutzt die günstige Gelegenheit 😉

 

„Wenn ich dich geruhsam streichle, am Kopf und auf dem schlanken Rücken, so bebt die Hand mir vor Entzücken, auf dass ich dich noch mehr umschmeichle.“ – Charles Baudelaire (1821 – 1867, französischer Dichter)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.