Casa Pueblo und Punta del Este

Heute haben wir mit unseren Mamas einen Ausflug zum Casa Pueblo und nach Punta del Este gemacht. Es war ein wunderschöner Tag bei traumhaftem Wetter.
Am ersten Aussichtspunkt, kurz vor dem Casa Pueblo, haben wir einen ersten Halt gemacht, um einen Blick auf die Bucht von Punta Ballena zu werfen.

traumhafte Aussicht
traumhafte Aussicht

 

casapueblo-puntadeleste_point

 
Danach besuchten wir das Casa Pueblo, ein absolutes Highlight für uns alle. Das Haus ist ein Kunstwerk schlechthin und die Atmosphäre dort einzigartig.

 

Panorama-Aufnahme von einer der Terrassen
Panorama-Aufnahme von einer der Terrassen

 

Einfach schön, oder nicht?!
Einfach schön, oder nicht?!

 

Panorama-Aufnahme eines Teils der Ausstellung
Panorama-Aufnahme eines Teils der Ausstellung

 

Ein Eintrag ins Gästebuch musste sein :-) Doris möchte im nächsten Leben als Katze im Casa Pueblo leben :-)
Ein Eintrag ins Gästebuch musste sein 🙂 Doris möchte im nächsten Leben als Katze im Casa Pueblo leben 🙂

 

Nach diesem faszinierenden Besuch fuhren wir weiter nach Punta del Este. Auf dem Weg dorthin hielten wir erneut an, um die Aussicht auf die Skyline zu genießen.
Im Hintergrund die Skyline von Punta del Este - es war ein bisschen windig...
Im Hintergrund die Skyline von Punta del Este – es war ein bisschen windig…
 

Inzwischen war es fast 13:00 Uhr und der kleine Hunger meldete sich. Also fuhren wir in Richtung Hafen von Punta del Este und machten Rast im Restaurant ‚El Secreto‘.

Als Vorspeise teilten wir uns einen leckeren gemischten Salat mit Senf-Dressing. 


Salat mit Senf-Dressing
Salat mit Senf-Dressing
Reinhard hatte gegrillten Lachs mit Reis…
 … seine Mama Tagliatelle mit geräuchertem Lachs und Muscheln mit einer cremigen Soße, die mit Zitrone aromatisiert war.

Doris und ihre Mama hatten Wraps, die mit Salat, Tomate, Schinken und Käse gefüllt waren, dazu gab es Pommes.

 

Es war alles sehr lecker und der Ausblick einmalig. Man hatte sogar extra zwei große Kreuzfahrtschiffe als Hintergrund-Kulisse aufgefahren 😉

Unsere Mamas
Unsere Mamas

 

Nach dem Essen machten wir noch eine kleine Rundfahrt durch Punta del Este, vorbei an den bekannten Fingern „Los Dedos“ oder auch „La Mano“. Diese Hand steckt am Strand im Sand. Sie steht dort seit Februar 1982 und ist ein Werk des chilenischen Künstlers Mario Irrazábal.
La Mano oder Los Dedos
La Mano oder Los Dedos


Danach fuhren wir nach La Barra, gleich hinter Punta del Este. Dort gibt es eine bekannte Brücke, über die wir zweimal fuhren, weil es so schön ist 🙂


Da kann man "huuuiii" machen beim drüber fahren... :-)
Da kann man „huuuiii“ machen beim drüber fahren… 🙂

Es war ein wirklich schöner Tag bei traumhaftem Wetter. Wir freuen uns auf noch mehr solcher Ausflüge mit unseren Mamas.

Liebe Grüße aus Uruguay,

Doris & Reinhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.