Brasilien: Tennis-Hunde ersetzen Balljungen bei „Brasil Open“

Beim Tennisturnier „Brasil Open“ werden auch in diesem Jahr tierische Balljungen/Mädchen zum Einsatz kommen. Die Aktion findet schon zum zweiten Mal statt und hat einen ernsten Hintergrund. Organisatoren des Turniers der Kategorie „ATP-World-Tour 250“ wollen gemeinsam mit Tierschützern auf Tiermissbrauch und streunende Hunde aufmerksam machen. Vom 27. Februar bis 5. März werden Cindy, Nanda, Blackie, Mia, Arlete und Ovelha Bälle die ins Out fliegen zurückholen.

 

Beim Tennisturnier "Brasil Open" werden auch in diesem Jahr tierische Balljungen/Mädchen zum Einsatz
Beim Tennisturnier „Brasil Open“ werden auch in diesem Jahr tierische Balljungen/Mädchen zum Einsatz

 

Alle sechs Hunde wurden von der Straße gerettet, speziell trainiert und am Ende des Turniers einem Tierheim in São Paulo übergeben.

latina-press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.