Vielfalt der Architektur Uruguays – Teil 27

Schloßähnliche „Behausung“ an der Ruta 12, Richtung Minas. Das Anwesen soll einem argentinischen Star-Friseur gehören. Beeindruckend war auch die Einfahrt und das Tor dazu. (bei weiterlesen)


Das rosa Schlösschen direkt an der Ruta 12.


Und hier die Einfahrt mit Tor dazu.

Der Löwenkopf (unten) befindet sich ungefähr auf 2 m Höhe:
Also müsste das Tor rund 6 m hoch sein.


Beluchtung und Bänke sind vorhanden.
Irgendwie scheint es für den Strassenbelag nicht mehr
gereicht zu haben.



0 thoughts on “Vielfalt der Architektur Uruguays – Teil 27

  1. Das rosa "Schloesschen"gehoert Uruguayern.
    Das schoene Tor gehoert zum Anwesen des Argentiniers Giordano. Es sind also zwei verschiedene Anwesen.
    Liebe Gruesse von der Ruta 12
    Rita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.