Der Berg ruft – Ausflug zum Cerro del Inglés Piriápolis

Schon lange wollten wir im nahe gelegenen Piriápolis auf den Hügel „Cerro del Inglés (San Antonio)“. Gestern hatten wir dann auch endlich das passende Wetter dazu: sonnig, heiß und nicht zu windig. Also fuhren wir hoch auf den Berg. Wir hätten auch den Sessellift nehmen können, zogen es beim Anblick dessen aber doch vor, mit dem Auto zu fahren 😉

Der „Cerro San Antonio“, wie der Hügel auch genannt wird, ist zwar nicht sehr hoch, aber man hat einen super Blick über Piriápolis und kann sogar bis Punta del Este schauen. 

Bucht von Piriapolis
Bucht von Piriapolis
Blick Richtung Punta del Este
Blick Richtung Punta del Este

Es gibt dort oben ein Restaurant mit eher teuren, üppigen Gerichten sowie ein Parador (Imbiss), in dem man die üblichen uruguayischen Speisen zu moderaten Preisen findet. Wir gönnten uns Schnitzelbrötchen bzw. warme Sandwiches und reichlich Wasser dazu. 


Es gibt auch Souvenir-Geschäfte, in denen Doris‘ Mama Ruth endlich auch Postkarten kaufen konnte. Die bekommt man hier nämlich nicht an jeder Ecke. Die Familie und Freunde werden sich also bald über Post aus Uruguay freuen können 🙂


San Antonio besuchten wir natürlich auch…

San Antonio
San Antonio
… und die Mädels wurden noch vor schöner Kulisse für die Nachwelt abgelichtet.


Als wir nachmittags wieder zu Hause waren, hatten wir uns eine Abkühlung im Pool verdient. Dort konnten wir auch das Mittagessen gleich wieder abtrainieren 🙂

Sonnige Grüße aus Solís,
Doris & Reinhard


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.