Neue Mitbewohner – Xenopus laevis

Nach dem Tod unserer Freundin müssen wir nicht nur einem Hund und vier Katzen ein neues Zuhause vermitteln, sondern auch drei Albinokrallenfrösche (Xenopus laevis) suchten eine neue Heimat. Diese fanden sie bei uns, sehr zur Freude der Katzen.

 

Albinokrallenfrosch
Albinokrallenfrosch

Wir kauften ein großes Aquarium mit allem Zubehör, statteten das neue Zuhause möglichst artgerecht aus und schon konnten die drei Kollegen umziehen. 

 

Alicia checked das neue Aquarium
Alicia checked das neue Aquarium

 

Inzwischen hatte jede Katze schon mal Nase und Pfoten im Aquarium, die Frösche stört das zum Glück nicht weiter, sie tauchen einfach ab oder verstecken sich. 

 

..und Kalani die Wasserqulität
..und Kalani die Wasserqulität

 

Im Vergleich zu einem Fisch-Aquarium ist die Haltung und Pflege der Krallenfrösche mit recht wenig Aufwand verbunden. Da sie Fleischfresser sind, passen sie gut zu unseren restlichen Arschkrampen und werden ab jetzt regelmäßig mit frischem Fleisch und Beute versorgt. 

 

Xenopus laevis
Xenopus laevis

Willkommen im neuen Zuhause ihr Lieben! Auf ein langes und gesundes Froschleben 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.