Container, Kisten-Tetris und ein wenig Chaos

Wir hatten lange keine Zeit, euch zu erzählen, was so los war und ist. Wenn ihr das folgende lest und die Bilder seht, habt ihr vielleicht ein wenig nachsehen. Wenigstens haben ja unsere Fellnasen ein bisschen von ihren Erlebnissen berichtet 😉

Am 2. November kam endlich der lang ersehnte Container mit unseren Möbeln und Kisten. 

 

Ankunft des Containers
Ankunft des Containers
Die Zollplombe wird entfernt - da ist Muskelkraft gefragt!
Die Zollplombe wird entfernt – da ist Muskelkraft gefragt!
Da staunen die Jungs nicht schlecht, das Ding ist voll :-)
Da staunen die Jungs nicht schlecht, das Ding ist voll 🙂
Da staunen die Jungs nicht schlecht, das Ding ist voll 🙂

Mit Hilfe von 5 jungen Männern der Firma Alvarez Briano, unser Auslieferungsspediteur in Montevideo, wird der Container innerhalb von 5 Stunden entladen. Unser Hab und Gut muss einen langen Weg von der Straße bis zum Haus transportiert werden. Und das bei gut 30°C. Wir haben die Jungs mit ausreichend kühlen Getränken, Keksen und Crackern versorgt. Auch wenn die etwas erstaunt darüber waren, denn das ist hier nicht üblich.

 

Die Kisten und einen Teil der Möbel kamen in die Garage …
… und die wichtigsten Möbel und das Geschirr ins Wohnzimmer

Was isses wieder gemütlich im Hause Zeiß 😉 Da sieht’s ja aus, die bei dieser Familie *ihrwisstschon* unter den Sitzmöbeln….!

Endlich leer, der Letzte fegt aus 🙂


Inzwischen haben wir einen Teil des Chaos beseitigt, viele Möbel aufgebaut und an ihren Platz gestellt, jede Kiste einmal in der Hand gehabt und vieles umgepackt. Warme Winterjacken, lange Unterhosen und Strickpullover brauchen wir zum Glück die nächsten Monate nicht. Der Sommer steht vor der Tür und den werden wir genießen.

In diesem Sinne, hüpfen wir jetzt erstmal in den Pool …

Unser Pool 🙂

… genießen danach den Sonnenuntergang …

… und denken dabei an unsere Familie und die Freunde zu Hause.

Unsere Fellnasen inspizieren inzwischen ihren neuen „Fischteich“, chillen in der Sonne und genießen das Nichtstun 🙂

Minnie & Puschel am „Teich“, ein umfunktionierter Brunnen


Hasta luego,

Doris & Reinhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.