Argentinien: Neuer Fund von Nazi-Devotionalien

Nur zwanzig Tage nach dem Fund von 75 Nazi-Relikten aus einer Privatsammlung hat die argentinische Polizei erneut Nazi-Devotionalien in Buenos Aires entdeckt. Nach Angaben der Behörden befanden sich die Gegenstände in einem militärischen Antiquitätenhandel im touristischen Zentrum San Telmo in Buenos Aires. Die argentinische Bundespolizei geht von einer Echtheit der Relikte aus, da sich unter den sichergestellten Objekten eine Zeitung aus dem Jahr 1943 befindet.

 

Der Händler bot die Nazi-Relikte auf einer Website an, Medaillen und Helme kosteten bis zu 450 US-Dollar
Der Händler bot die Nazi-Relikte auf einer Website an, Medaillen und Helme kosteten bis zu 450 US-Dollar (Fotos: Ministerio de Seguridad de la Nación Argentina/PoliciaFederal)

„Wir fanden unter anderem fünf Dolche, dreiundfünfzig Medaillen, zahlreiche Gürtelschnallen, Messer und Schutzhelme. Alle Gegenstände sind mit Symbolen wie dem Hakenkreuz und Reichsadler versehen“, so ein Sprecher der Polizei. Der Händler bot die Nazi-Relikte auf einer Website an, Medaillen und Helme kosteten bis zu 450 US-Dollar.

 

latina-press

Kommentar verfassen