Uruguay schon sicher in Korea dabei

Uruguay hat sich als erste Mannschaft aus Südamerika seinen Platz bei der Endrunde der FIFA U-20-Weltmeisterschaft Republik Korea 2017 gesichert, die im Mai ausgetragen wird.

La Celeste sicherte sich das erste von vier bei den südamerikanischen U-20-Meisterschaften in Ecuador ausgespielten Tickets, indem man die ersten drei Spiele der im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgetragenen Endrunde für sich entschied.

 

Nachdem man die Gruppenphase als Tabellenerster abgeschlossen hatte, setzte sich Fabian Coitos Mannschaft 3:0 gegen den alten Rivalen Argentinien durch, ehe man mit einem Last-Minute-Sieg gegen Brasilien und einem weiteren 3:0 gegen Kolumbien die Reise nach Korea buchte. Insgesamt wird Uruguay zum 14. Mal an der Endrunde der FIFA U-20-WM teilnehmen und konnte sich für die letzten sechs Turniere in Folge qualifizieren. 1997 und 2013 erreichte man jeweils seine besten Platzierungen, als man ins Endspiel einzog, dort jedoch jeweils unterlag.

Der Sieger der Südamerika-Meisterschaft der U-20 und die insgesamt vier Qualifikanten aus den sechs Teilnehmern der Endrunde werden spätestens am 11. Februar feststehen.

Zwölf Teams aus Asien, Europa und Ozeanien haben ihren Platz bei der Endrunde in der Republik Korea ebenfalls schon sicher. Jeweils vier Teilnehmer aus Nord-/Mittelamerika und der Karibik sowie aus Afrika werden im Februar und März noch ermittelt.

Die Auslosung der Gruppenphase der U-20-WM findet dann schließlich am 15. März statt.

FIFA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.