Brasilien: 2,6 Millionen Kinderarbeiter im größten Land Lateinamerikas

Im südamerikanischen Land Brasilien lag die Kinderarbeit im Jahr 2015 bei etwa 2,6 Millionen (Kinder und Jugendliche zwischen 5 und 17 Jahre). Dies geht aus einem am Dienstag (21.) veröffentlichten Bericht der Stiftung Abrinq hervor, die sich für die Rechte von Kindern und Jugendlichen einsetzt. Die auf offizielle Regierungsdaten basierende Studie zur „Lage von Kindern und Jugendlichen 2017“, erinnert daran, dass 5,8 Millionen Minderjährige (bis zu 14 Jahren) in extremer Armut leben (Haushaltseinkommen pro Kopf weniger als 65 US-Dollar). Darüber hinaus leben 40,2% der brasilianischen Kinder zwischen 0 und 14 Jahre (etwa 17,3 Millionen) in Haushalten mit niedrigem Einkommen (Pro-Kopf-Einkommen von knapp über 130 US-Dollar).

 

Im südamerikanischen Land Brasilien lag die Kinderarbeit im Jahr 2015 bei etwa 2,6 Millionen
Im südamerikanischen Land Brasilien lag die Kinderarbeit im Jahr 2015 bei etwa 2,6 Millionen (Foto: Latinapress)

weiterlesen bei latina-press

Kommentar verfassen