Brasilien: Griechischer Botschafter spurlos in Rio de Janeiro verschwunden

Kyriakos Amiridis sputlos verschwunden (Foto: Twitter)

Die Polizei in Brasilien sucht den griechischen Botschafter Kyriakos Amiridis. Nach Angaben der Zivilpolizei wurde Amiridis das letzte Mal am Montag (26.) in der Stadt Nueva Iguazú, in der Metropolregion von Rio de Janeiro, gesehen. Seitdem fehlt von dem ranghohen Diplomaten jede Spur. Der 59-Jährige war der Konsul von Griechenland in Rio de Janeiro von 2001 bis 2004 und hatte Anfang 2016 seine Residenz als griechischer Botschafter in der Hauptstadt Brasília bezogen.

 

Kyriakos Amiridis sputlos verschwunden
Kyriakos Amiridis sputlos verschwunden (Foto: Twitter)

 

Nach Angaben seines Rechtsanwalts verbrachte der Botschafter die letzten Tage des Jahres wie gewohnt in der Familienwohnung am Zuckerhut. Weder die Botschaft in Brasília noch das Konsulat in Rio de Janeiro haben Informationen über das Verschwinden.

weiterlesen bei latina-press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.