Landesweiter Stromausfall in Uruguay

Um kurz nach 7 Uhr gingen heute Morgen bei uns die Lichter aus. Es regnet seit Tagen, also verwunderte dies zunächst niemanden. Die Überlandleitungen sind bei Unwetter etwas anfällig und Stromausfälle, in jüngster Vergangenheit meist kurze, sind nicht selten. 

Überland-Stromleitungen

Auf dem Foto unten sieht man, wie diese Überlandleitungen verlegt sind und was mit den Pfosten passiert, wenn sie verrottet oder vom Sturm beschädigt sind. Dann kollabieren sie und hängen nur noch an den Leitungen, wenn überhaupt.
Nach mehrmaliger Reklamation des schiefen Pfostens vor unserem Haus in Pinamar und einigen Wochen des Wartens kam der Stromversorger UTE dann auch, um ihn auszutauschen. Dann, als wir das Tor schon nicht mehr vollständig öffnen und die Reklamation etwas nachdrücklicher ausfiel. Aber dies nur als Anekdote am Rande 😉 

Austausch eines kaputten Pfosten durch den Stromversorger UTE, Haus Pinamar
Austausch eines kaputten Pfosten durch den Stromversorger UTE, Haus Pinamar

Während sich Reinhard also heute am Strand von Perpignan/Südfrankreich gerade die Sonne auf den Bauch schienen ließ und seinen wohlverdienten Urlaub bei einem Freund verbringt, kämpfte sich Doris im Halbdunkel in die Küche. Dort wartete eine Meute Katzen und verlangte nach Frühstück. Denen war der fehlende Strom nämlich ziemlich egal und sie hatten Hunger!
 

Strand bei Perpignan/Südfrankreich
Strand bei Perpignan/Südfrankreich

Was war passiert?

Dank der sozialen Medien war schnell klar, dass dies kein kleiner Stromausfall ist, der nur unsere Straße oder den Ort betraf. Betroffen waren rund 48 Millionen Menschen in Uruguay und Argentinien. Auch deutsche Nachrichtensender berichteten von dem totalen Blackout. Die WhatsApp Nachrichten kamen im Sekundentakt. Einerseits von denen in Europa, weil sie sich Sorgen machten; andererseits von Freunden, Bekannten und den Nachbarn, weil man sich austauschen wollte.

Der Stromausfall dauerte bei uns in Las Toscas etwa drei Stunden. Zunächst war die Versorgung noch etwas wackelig und auch die Leistung nicht in vollem Umfang gegeben. So hatten wir zwar wieder Licht, konnten das Handy laden und auch endlich den ersehnten Kaffee kochen. Aber große Geräte wie Kühlschrank, Gefriertruhe usw. liefen zunächst nur auf halber Leistung.
Das Handynetz funktionierte während des ganzen Stromausfalls. Das mobile Internet versorgte uns mit Informationen und der Austausch mit Freunden war problemlos möglich. 

Betroffen war aber auch die Wasserversorgung, denn der Wasserversorger OSE war von dem Stromausfall ebenfalls betroffen. Daher hatten einige Haushalte gar kein Wasser, andere nur ein kleines Rinnsal.

Mitteilung von OSE Uruguay in Facebook
Mitteilung von OSE Uruguay in Facebook

 

Aber auch das Problem mit der Wasserversorgung bekamen sie schnell wieder in den Griff, nachdem der Strom erstmal wieder überall problemlos lief. Überhaupt sind wir recht positiv überrascht, wie schnell sich die Situation entspannte. Auch ein großes Chaos blieb aus. Krankenhäuser und auch viele Hotels zum Beispiel, haben Notstromaggregate. Haushalte, die von Stromausfällen häufiger betroffen sind, haben hier in der Regel auch gut vorgesorgt. 

Stromzähler an unserem Haus
Stromzähler an unserem Haus

 

Unser Fazit

Unsere USV kann kleine Ausfälle von bis zu einer Stunde gut überbrücken und gleicht auch Stromschwankungen gut aus. Der Vorfall heute zeigte uns jedoch, wo wir noch ein wenig Vorsorge für eventuelle zukünftige Stromausfälle betreiben müssen. So wird demnächst auf jeden Fall ein Gas-Campingkocher einziehen, damit wir morgens wenigstens unabhängig vom Strom mal einen Kaffee kochen können 😉 

Inzwischen laufen hier alle Systeme wieder normal. Es regnet nach wie vor und die Vorhersage bis Dienstag verspricht leider nicht viel Besserung.

Aktuelle Wettervorhersage
Aktuelle Wettervorhersage

 

Ein Feuer im Kamin und eine Menge kuschelbedürftiger Katzen machen aber auch diese Zeit behaglich und besonders. 

 

Columbo und sein Kuschelbär
Columbo und sein Kuschelbär

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.