Starkes Erdbeben erschüttert Chile

Im südamerikanischen Land Chile hat sich am Samstag (15.) um 8:19:41 UTC ein Erdbeben der Stärke 6,2 auf der Momenten-Magnituden-Skala ereignet. Die Erschütterung trat in einer Tiefe von 135.1 Kilometern auf und wurde auch im Nachbarland Argentinien registriert. Berichte über Verletzte oder materielle Sachschäden liegen noch nicht vor.

 

 Epizentrum des Bebens
Epizentrum des Bebens (Grafik: Earthquake)

Das Epizentrum des Bebens lag 66.7 Kilometer (41.5 Meilen) ost-südöstlich von San Pedro de Atacama, 157 Kilometer (97.6 Meilen) ost-südöstlich von Calama, 235.7 Kilometer (146.4 Meilen) westlich von Humahuaca, Argentinien, 246.1 Kilometer (152.9 Meilen) west-südwestlich von La Quiaca und 262.6 Kilometer (163.2 Meilen) west-nordwestlich von San Salvador de Jujuy.

latina-press

Kommentar verfassen