Vom Ausmisten, Aufräumen und Renovieren

Bevor wir daran denken konnten, das Haus in Pinamar für Gäste zu öffnen, mussten wir zunächst einiges ausmisten, aufräumen und renovieren. Auch der Garten brauchte einen radikalen Schnitt und Pflege. Hierfür hatten wir zum Glück die tatkräftige Unterstützung unser Heinzelmännchen Gabi und Tino, die auch die Dauerpflege unserer Gärten übernehmen. 

In Pinamar mussten also zunächst ein Baum gefällt werden…

 

Vorher
Vorher
Nachher
Nachher

 

… und diverse Sträucher, Bäume und Hecken zurecht geschnitten werden. 

Auch ein Pfirsisch- und ein Orangenbaum wurden aus ihren ungünstigen Lagen befreit und nach drei Tagen harter Arbeit war ein heller, strukturierter Garten erkennbar und auch an das Haus kommt nun von allen Seiten wieder mehr Licht und Luft.

 

Vorgarten
Vorgarten
Ein Teil des Gartens hinten
Ein Teil des Gartens hinten

 

Im Haus befanden sich noch einige Möbel und Dekorationsstücke, die wir los werden wollten. Was sich lohnte, wurde über das Auktionshaus Castells Remates verkauft. Diese bieten eine super Abwicklung, es geht schnell und einfach und die erzielten Preise sind in der Regel höher, als wenn man das gleiche über Mercadolibre versucht zu verkaufen.
Über vieles freute sich aber auch eine Bekannte, die für sich und ihre weniger betuchten Kirchengemeinde Mitglieder einige Spenden abholen konnte. Bei der Gelegenheit misteten wir auch unser Zuhause wieder ordentlich aus 😉 

Die ehemals wunderschönen Parkettböden im Haus haben wir von Profis abschleifen lassen. Diese rückten dazu mit passendem Gerät aus Montevideo an. 

 

Beim Abschleifen des Parkett
Beim Abschleifen des Parkettbodens

 

Nachdem der Boden dünn abgeschliffen und neu versiegelt wurde, erstrahlt er nun in neuem Glanz.

Und nach neuer Versiegelung
Und nach neuer Versiegelung

 

Inzwischen ist das Haus geputzt, eingerichtet und wartet auf Gäste, sei es nur für wenige Tage oder auch langfristig.

 

 

Bei Interesse an einer längerfristigen Anmietung des Hauses, bitten wir um eine Mail an [email protected]
oder über Airbnb!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.