Kochen + Backen: Tomatensoße aus dem Ofen

Diese Tomatensoße aus dem Ofen ist ein super Topping für die hausgemachte Pizza und macht nicht viel Arbeit. Man muss nicht lange am Herd stehen, es brutzelt alles von alleine 🙂 


Etwa 1 kg Tomaten waschen, vierteln und grob würfeln. Etwas Suppengemüse (Karotte, Sellerie, Lauch, Zwiebeln) waschen und klein schneiden. Im Garten eine große Hand voll frische Kräuter (z. B. Rosmarin, Oregano, Thymian) ernten und etwas klein schneiden.  


Das Suppengemüse mit den Tomatenwürfeln, Olivenöl und den Kräutern in eine Auflaufform geben und im Ofen (mittlerer Einschub) bei 220°C etwa 20-30 Minuten weich dünsten. 


Herausnehmen und die Mischung mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Chili und evtl. noch einmal mit frischen Kräutern abschmecken. 


Die Tomatensoße lässt sich gut auf Vorrat herstellen und einfrieren. Wir haben wieder einige Gläser in der Tiefkühltruhe versenkt, aber da bleibt sie sicher nicht lange 😉 






Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.