Uruguay feiert den Tag des Weintourismus

Jedes Jahr, am zweiten Wochenende im November, feiert Uruguay den Weintourismus. Weinkellereien und andere Akteure des Weintourismus veranstalten verschiedene Events und Aktivitäten, um ihre Produkte, die Kultur des Weines und die Bedeutung des Weintourismus zu präsentieren. Uruguay ist das erste südamerikanische Land, dass an dem international gefeierten Tag teilnimmt. Im Jahr 2017 wurde bereits das vierte Mal, zwischen dem 10. und 12. November, der Tag des Weintourismus zelebriert. Die Idee, einen Tag des Weintourismus zu feiern stammt ursprünglich aus Europa. Das Netzwerk der Weinstädte (RECEVIN – Red Europea de Ciudades del Vino) feiert seit dem Jahr 2009 einen Tag des Weines. In Uruguay hat man sich daraufhin geeinigt diesen Tag immer am zweiten Wochenende im November zu feiern.

 

In Uruguay nehmen die Regionen Canelones, Colonia, Maldonado, Montevideo und San José am Tag des Weines teil
In Uruguay nehmen die Regionen Canelones, Colonia, Maldonado, Montevideo und San José am Tag des Weines teil (Fotos: ame creative lab)

In Uruguay nehmen die Regionen Canelones, Colonia, Maldonado, Montevideo und San José am Tag des Weines teil. Die verschiedenen Veranstaltungen, wie beispielsweise Touren inmitten der Weinberge, Freilichtkino oder Musikveranstaltungen in einer unverwechselbaren Kulisse, ziehen viele Besucher an. Hauptsächlich finden Sie in Weinkellereien statt, aber auch in anderen Institutionen, die mit diesem Sektor verbunden sind, wie zu Beispiel im Weinmuseum in Canelones.

weiterlesen bei latina-press

Kommentar verfassen