Heilungsverlauf bei Columbo

Da Columbo sich einen der Fäden selbst gezogen hatte, war die Wundnaht leider nicht mehr stabil genug, das untere Augenlid nicht mehr in der gewünschten Position und rollte sich wieder leicht ein. Daher musste er am letzten Mittwoch noch einmal nach operiert werden. Bei der Gelegenheit wurde ihm auch gleich noch ein kaputter Canini (unten rechts) entfernt .

 

Columbo

Die Wunde unterhalb des Auges wurde nun mehrfach vernäht, Columbo bekam bei der vorletzten Nachuntersuchung am Samstag außerdem einen bequemeren aufblasbaren Kragen und der bisherige Heilungsverlauf ist hervorragend.

Mr. "Donut" Columbo
Mr. „Donut“ Columbo

Etwas rätselhaft ist noch, warum er seit der zweiten OP öfter erschreckt. Er schlägt Haken, hüpft mit allen vieren gleichzeitig in die Luft, gibt uns dabei versehentlich auch mal eine mit den Hinterpfoten. Entweder stört ihn der Kragen oder er ist irritiert durch leicht abstehende Fäden. Wir können momentan nur abwarten, wie es sich entwickelt. Die letzten 3 Tage wurde es zumindest etwas besser.

Nelio und Columbo
Nelio und Columbo

 

Nach wie vor bekommt Columbo mehrfach täglich die Wunde mit H2O2 gereinigt und mit Crema 6A behandelt. Seit der letzten Operation wurde außerdem das Antibiotika geändert, er bekommt es nun noch einige Tage zweimal täglich. Dreimal täglich bekommt er Tropfen ins Auge. 

Columbo ist ein bemerkenswerter kleiner Patient. Er lässt alles geduldig über sich ergehen, genießt jede Zuwendung und im Haus bewegt er sich inzwischen recht sicher, die Geräusche werden vertrauter. Mit Nelio und den beiden Ragdolls versteht er sich auch schon prima. 

 

Ana und Columbo
Ana und Columbo

 

Sobald sich Columbo von seiner Operation vollständig erholt hat und alles verheilt ist, werden wir anfangen für ihn eine gute Familie zu suchen. Er hat Liebe, Schmuseeinheiten und ein bequemes Körbchen so sehr verdient! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.