Bauarbeiterstreik in Uruguay

Am Dienstag (03.01.15) traten in Uruguay tausende Bauarbeiter in einen vierstündigen Streik, nachdem ein Kollege bei einem Arbeitsunfall getötet worden war. Der 50-jährige Arbeiter hatte einen elektrischen Schlag erlitten, 80 Prozent seiner Haut waren verbrannt. Die Bauarbeitergewerkschaft Sunca hatte vergangenes Jahr ein Gesetz unterstützt, das die Verantwortung der Baukonzerne für die Arbeitssicherheit erhöht.

Gesehen bei rf-news


Am letzten Dienstag waren wir unterwegs nach Montevideo. An der Peaje Pando in Neptunia waren wieder die Schranken oben, zahlen mussten wir nicht. Statt dessen wurden Zettel verteilt, die auf die Problematik von Verletzungen und Toten im Baugewerbe aufmerksam machten.

Kommentar verfassen