Sommer :-)

Jaaa, endlich ist er da, der Sommer 🙂 

Da unser Haus in Las Toscas (noch) keinen Pool hat, haben wir uns jetzt auf die Schnelle die aufblasbare Variante gegönnt. Nicht der Renner, sorgt aber immerhin für eine kleine Abkühlung bei 30°C aufwärts und wenn man zu tief ins Caipirinha-Glas geschaut hat, ertrinkt man auch nicht gleich drin 😉 


 
Nudelsuppe 🙂 

Die von uns vor einiger Zeit gepflanzten Kräuter, Sträucher, Palme, Mandarinen- und Kumquat-Bäumchen sind schön angewachsen und gedeihen prächtig bei diesen Temperaturen. 

Kräuterbeet
Mandarine 
Die Palme muss noch wachsen
Kapstachelbeere (Physalis)
Hibiskus

Die Katzen sind tagsüber nicht so sehr begeistert von den hohen Temperaturen und liegen meistens faul im Schatten. Es sei denn, ein Vögelchen überschätzt die trügerische Ruhe, dann ist ganz schnell auch mal Action im Katzenhaufen. 

Kalea mit ihrem ersten selbst gefangenen Vogel. 
Der arme Kerl war leider nicht mehr zu retten.

Das Leben hier in Uruguay spielt sich jetzt noch mehr draußen ab, als sonst. Die Nachbarn hübschen vor den Feiertagen noch schnell ihre Gärten und Häuser auf, es werden Rasen gemäht und Hauswände gestrichen. 

Ab der Mittagszeit riecht man den Sommer dann in Form von zündelndem Holz, der Parrilla wird angeheizt und gegrillt. Abends hört und sieht man überall draußen Menschen sitzen, bei Essen und Getränken, meist mit Familie und/oder Freunden. Überall ist Leben, Kinder spielen auf der Straße, Hunde aalen sich genüsslich im warmen Sand oder der feuchten Wiese. Man hört auch die Trommeln – Candombe.


Es herrscht eine besondere Stimmung, vor allem an den Wochenenden. Man kann ihn sehen, riechen, hören und spüren, den Sommer in Uruguay.


Und weil ja außerdem Advent ist und Weihnachten an die Türe klopft, hat Doris sich als „Weihnachts-Backwunder“ betätigt und ein paar Plätzchen gebacken. Natürlich nicht nur für die Menschen, auch die Fellnasen kommen nicht zu kurz 🙂 


Stollengebäck, Zimtsterne, Rumschnitten, bretonisches Buttergebäck 
und Buttergebäck nach Rezept von Doris‘ Papa
Leberwurst- und Fischkekse
 



0 thoughts on “Sommer :-)

  1. Die Leberwurstkekse halten am längsten, da kaut sogar Alf lange herum. Aber auch die Katzen klauen wo sie können. Wenn ich zum Kühlschrank gehe, laufen gleich mehrere Pfoten hinter mir her. Könnten ja gekühlte Sommerleckerlis raus purzeln.
    Wir hatten in Spanien auch erst solch einen kleinen Pool. Man hat das Spaß gemacht. Haben sogar Poolpartys gegeben…..Tipp bei hohen Temperaturen…nachts bevor man ins Bett geht Sternenglotzen im Poolchen machen. Da ist es dann kühler und es ist eine irre Stimmung. Liebe auch den Sommer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.