Sonntagsferia in Pinamar

Wir hatten heute Sonne, ein paar Wölkchen, wenig Wind und Lust, ein bisschen schlendern zu gehen. Also fuhren wir zur nächsten Feria, von uns aus ist das in Pinamar. 


Wir gehen dort recht gerne hin, da der Markt nicht zu groß ist und man trotzdem alles bekommt, was man so brauchen könnte. In unserem Falle waren das heute Kaffee, Schokolade und Küchenpapier zum Schnäppchenpreis. 



Von Kunsthandwerk, … 


Selbstgebautes aus Holz, …


über Spielzeug, …

bis zur Kleidung …

alles ist vertreten. Natürlich gibt es auch Flohmarktartikel unterschiedlichster Art und Güte. 


Obst, Gemüse und Pflanzen gibt es in großer Auswahl, gerade jetzt im Frühling. 


Kurioses findet man zwischendurch auch immer mal wieder. Eine fast komplette Ski-Ausrüstung 🙂 


Sogar IKEA hat es bis nach Uruguay geschafft. An diesem Stand gab es reichlich davon.

Aus dem Handwagen raus wurden Putz- und Waschmittel verkauft, abgefüllt in Softdrink-Flaschen. 


Der Fisch hing vermutlich heute morgen zu viel an der Angel. Warum also ihn nicht ans Fahrrad binden und zur Feria fahren 😉 


Wir haben uns dann aber doch lieber für einen uruguayischen Hot Dog (Pancho con Ketchup y Papas) entschieden 🙂 

Kommentar verfassen