Ungemütlich

… zumindest draußen. Der Himmel ist einheitlich grau, der Wind bläst, Palmwedel fliegen die Straße rauf und runter und immer wieder nieselt es.

Der Wochenmarkt heute morgen war minimalistisch. Und die wenigen Stände, die da waren, hatten ziemliche Probleme mit dem Wind. Über den Marktplatz von Parque del Plata fegten starke Böen und die Abdeckungen der Marktstände waren permanent vom Abflug bedroht. 

Die Fahrt entlang der Rambla war ebenso ungemütlich. 

Zu Hause: Der Ofen brummt und spendet Wärme und Wohlbehagen und die Katzen sind abwechselnd auf Baldrian- und Katzenminze-Drogen.

Maya: „auf Droge“ und mit dem irren Blick 😉 

Andere beschäftigen sich glücklicherweise wunderbar mit sich selbst oder miteinander. 

Die neuen Tunnel kommen gut an!

Langeweile kommt zum Glück auch bei schlechtem Wetter kaum auf 🙂 Bei uns auch nicht… 😉 


0 thoughts on “Ungemütlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.