Iberia mit weiterem Direktflug nach Montevideo

Die spanische Fluggesellschaft „Iberia“ bietet seit September 2014 vier direkte Frequenzen nach Uruguay an und fügt ihrem Angebot ab Mittwoch (3.) einen weiteren Direktflug nach Montevideo hinzu. Zum Einsatz kommt ein Airbus A330-200, der 288 Passagiere aufnehmen kann und WiFi an Bord anbietet. Iberia feierte 2016 den 70. Jahrestag ihrer Flüge nach Lateinamerika. Die Airline war die erste Fluggesellschaft, die Europa mit Montevideo verbindet.

Die Fluggesellschaft mit Sitz in Madrid und Drehkreuz auf dem Flughafen Madrid-Barajas fliegt über 100 Ziele in 43 Ländern an. Der Langstreckenverkehr ist stark auf Lateinamerika ausgerichtet. Dort bedient Iberia mit 250 wöchentlichen Flügen 20 Ziele (unter anderem Brasilien, Peru, Chile, Mexiko, Guatemala, Ecuador) und bietet darüber hinaus weitere 35 Städte im Codesharing mit ihren Partnern vor Ort an.

latina-press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.