Erste Transsexuelle im uruguayischen Senat

Rechtsanwältin Michelle Suárez ist die erste Transsexuelle, die einen Platz im uruguayischen Senat einnimmt. „Ich fühle mich sehr geehrt, Teil der repräsentativsten Organisation der uruguayischen Demokratie zu sein“, so Suárez in ihrer ersten Rede vor dem Kollegialorgan. Die 33-jährige war die erste Transsexuelle, die 2010 in Uruguay einen Universitätsabschluss erhielt und lange Zeit unter Diskriminierung gelitten hatte.

 

Die 33-jährige war die erste Transsexuelle, die 2010 in Uruguay einen Universitätsabschluss erhielt und lange Zeit unter Diskriminierung gelitten hatte
Die 33-jährige war die erste Transsexuelle, die 2010 in Uruguay einen Universitätsabschluss erhielt und lange Zeit unter Diskriminierung gelitten hatte (Foto: Twitter)

Suárez ist eine bekannte Aktivistin, die sich seit Jahren für die Rechte der LGBTI- Community (Lesben, Schwule, Bisexuelle, Transgender und Intersexuelle) einsetzt. Sie erinnerte die Senatoren daran, dass die meisten Transsexuellen im südamerikanischen Land nicht die gleichen Möglichkeiten haben wie sie.

latina-press

Kommentar verfassen