Brasilien: Neuer Fall von Gruppenvergewaltigung

Im südamerikanischen Land Brasilien hat sich ein neuer Fall von Gruppenvergewaltigung ereignet. Nach Angaben der ermittelnden Staatsanwaltschaft wurde ein 12-jähriges Mädchen in Baixada Fluminense, eine dicht besiedelte Region im brasilianischen Bundesstaat Rio de Janeiro, von mindestens fünf jungen Männern vergewaltigt.

 

 

Fotos und ein Video der abscheulichen Tat wurden auf Facebook veröffentlicht, die bisher nicht bekannten Täter müssen mit einer Haftstrafe von bis zu 15 Jahren rechnen (weitere acht Jahre für die Veröffentlichung von Bildern der kollektiven Tat).

Kommentar verfassen