In Uruguay haben viele Häuser Namen statt Nummern!

In den kleineren Ortschaften oder auf dem Land ist es in Uruguay nicht üblich, dass Hausnummern vergeben werden. Dafür kann man aber seinem Haus selbst einen Namen geben, der dann auch bei den Versorgungsunternehmen und einigen Behörden registriert wird.

Man kann den Namen natürlich auch weglassen und hat dann als Adresse nur die Strasse, wie z. B. 5. Straße zwischen Straße A und B und die Zusätze „Manzana“ (Häuserblock) und „Solar“ (Grundstück). Das macht es aber allen, die diese Adresse aufsuchen müssen, nicht unbedingt einfach. Daher hat fast jedes Grundstück seinen eigenen Namen. Hier ein paar Bespiele:

hausschild-01

hausschild-04

hausschild-03

hausschild-02

Für die schönen Holzschilder gibt es hier Spezialisten, die einem ein passendes Schild schnitzen. Zu finden sind die Holzkünstler z. B. auf den Ferias.
Wieder so eine Besonderheit in Uruguay, die uns außerhalb Südamerikas noch nicht aufgefallen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.