Erdbeben der Stärke 5,2 erschüttert Peru

Im südamerikanischen Land Peru haben sich in den letzten Stunden mehrere Erdbeben ereignet. Die heftigste Erschütterung der Stärke 5,2 auf der Momenten-Magnituden-Skala ereignete sich um 13:29:09 UTC in einer Tiefe von nur zehn Kilometern. Berichte über Verletzte oder Schäden an der Infrastruktur liegen bisher nicht vor.

 

Epizentrum des Bebens
Epizentrum des Bebens (Grafik: Earthquake)

Das Epizentrum des Bebens lag 16.1 Kilometer (10 Meilen) südwestlich von Maca, 81.3 Kilometer (50.5 Meilen) nord-nordwestlich von Arequipa, 132.1 Kilometer (82.1 Meilen) nordöstlich von Camaná, 142.4 Kilometer (88.5 Meilen) nördlich von Mollendo und 167.7 Kilometer (104.2 Meilen) südwestlich von Ayaviri.

Kommentar verfassen