Uruguays Staatschef rettet 14-Jähriger das Leben

Tabaré Vázquez befand sich gerade auf dem Flug zu einem Treffen mit François Hollande. Als er an Bord den Notruf hörte, handelte er mit einem weiteren Arzt sofort und rettete einem Teenager das Leben.

Lebensretter Tabaré Vázquez (rechts) zu Besuch bei François Hollande Foto © AP

Das war Rettung von höchster Stelle: Uruguays Staatschef Tabare Vazquez hat auf einem Flug eine junge Passagierin mit einem schweren allergischen Schock ärztlich behandelt. Die 14-jährige Französin erlitt eine akute Atemnot, nachdem sie Erdnüsse gegessen hatte.

Nach einem Notruf der Besatzung begaben sich Vazquez und sein persönlicher Arzt zur Passagierin und gaben ihr eine Spritze, wie die Zeitung „El Observador“ berichtet. Er habe ihrer Tochter das Leben gerettet, erklärte die Mutter der jungen Frau.
Vazquez, der Krebsarzt ist, war auf dem Flug zu einem Treffen mit seinem französischen Amtskollegen Francois Hollande in Paris. (kleinezeitung.at)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.