Homo-Ehe in Uruguay nun rechtlich anerkannt

Als zweites Land in Südamerika führt Uruguay die gleichgeschlechtliche Ehe ein. Das Abgeordnetenhaus stimmte mit großer Mehrheit für ein Gesetz, das Eheschließungen vom Geschlecht unabhängig macht. 71 von 92 Abgeordneten im Unterhaus votierten für den Entwurf, der 90 Tage nach dem Beschluss in Kraft tritt. Der Senat hatte dem bereits zugestimmt.

 

Uruguay erlaubt Homo-Ehe - Bild: Süddeutsche/Reuters
Uruguay erlaubt Homo-Ehe – Bild: Süddeutsche/Reuters

Vertreter von Homosexuellen-Organisationen priesen die Abstimmung als „historisch“ für das Land. Präsident José Mujica hatte sich für die gleichgeschlechtliche Ehe eingesetzt. Widerstand kam von der katholischen Kirche.

Uruguays Nachbarland Argentinien hatte gleichgeschlechtliche Ehen 2010 erlaubt. Auch in Mexiko-Stadt dürfen lesbische und schwule Paare heiraten.


„Liebe und Toleranz sind untrennbar miteinander verbunden, denn ohne Toleranz ist Liebe nicht ehrlich“ – Leo Lembcke

 

0 thoughts on “Homo-Ehe in Uruguay nun rechtlich anerkannt

  1. Seit der Erfindung der Pille für die Frau durch den Juden Carl Djerassi sowie dank der Erfindung von Plastikflaschen (Mineralwasser!) gelangen immer mehr weibliche Hormone in das Grundwasser, wodurch natürlich immer mehr Männer feminisiert oder gar schwul werden. Darum ist die „Homo-Ehe“ lediglich eine notwendige Anpassung an die veränderte Umwelt seit 1960.

    Die einzige gute „Religion“ war der Schamanismus der mittlerweile ausgerotteten Jäger-und-Sammler:
    Schamanismus ist zwar auch genetisch bedingt, aber er kann NICHT sozial GELERNT werden wie der hypersoziale Juden-Blödsinn überall (Christen, Muslime, Protestanten, Kapitalisten, Kommunisten, Nazis, Hollywood, Anthroposophie, etc. etc.)

    Dies ist „unsere“ Geschichte in 10 Sekunden: Sesshaftigkeit => Kain ermordet Abel (Jäger-und-Sammler) => Juden (Mörder wie Moses, David, etc.) => Christen => Muslime (inkl. Talibans) => Protestanten => Kapitalisten & Banker => Kommunisten-Marxisten => Nationalsozialisten => Hollywood => Giftgas und Atombomben (Haber, Teller, Oppenheimer, Kim Jong Un) => Neonazis etc.

    Wann hört endlich dieser wahnsinnige beschnitten-traumatisierte Blödsinn überall auf???

    P.S.: Nervengase (Haber) und Atombomben (Oppenheimer, Teller) wurden auch von Juden erfunden, die sogar noch stolz auf ihr Judentum waren…

  2. Unsere Antwort zu dem Kommentar von Mapologist, leider war das nicht direkt möglich sondern nur nach Recherche nach seiner echten Idendität:

    Sehr geehrter Hr. Elbs,

    oder soll ich Sie lieber mit Mapologist anreden?

    Zuerst möchten wir uns natürlich für die Zeit bedanken, die Sie für den Besuch unseres Blogs http://abnachuruguay.blogspot.com/ investiert haben, um Ihren Kommentar hinterlassen zu können.
    Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass es wie uns, auch unseren Bekannten schwer fällt, den Inhalt Ihres Kommentars richtig zu deuten. Ich muss allerdings zugeben, dass es mir, als "nur" Elektrotechniker und Informatiker, schon immer schwer fiel, Physikern und Mathematikern bei Themen außerhalb der Physik und Mathematik folgen zu können.
    Es erschließt sich uns auch nicht, wie die Juden an den wachsenden Zahlen lesbischer Paare Anteil haben, wenn doch die Pille die Hormone des Mannes durcheinander bringen sollen, nach Ihrer Meinung.

    Leider mussten wir auch feststellen, den Sklaven Google nutzend, dass Sie Teile Ihres Kommentars auf etlichen anderen Blogs hinterlassen haben, also meist überhaupt keinen direkten Bezug zur Homoehe in Uruguay hatten.

    Ihre Antiweltuntergangsperformance in Carcassonne war für uns übrigens wertlos oder sinnfrei, da (lt. den Zeugen Jehovas) die Welt in Uruguay nicht untergeht. Auch nicht im Dezember letzten Jahres oder wann auch immer. Wir hoffen auch, dass Sie wenigstens dieses Gedankengut nicht an die Zuhörer Ihrer Vorlesungen weitergeben.

    Falls Sie in Zukunft nicht in der Lage sein sollten einen Beitrag in Form eines Kommentars in unserem Forum hinterlassen zu können, der sich nicht mit unserem Beitrag oder Uruguay auseinandersetzt, antisemitische Äußerungen oder Äußerungen gegen die in Deutschland geltende Religionsfreiheit beinhalten sollte, werden wir diese Kommentare löschen.
    Auch möchten wir uns generell von dem Zusammenhang von Bescheidung und Wahnsinn distanzieren, den Sie ja auch gerne mehrfach in Internetbeiträgen verwendet haben.

    Ich persönlich würde mir wissenschaftliche Beweise wünschen, für den von Ihnen propagierten und vermeintlich verhinderten Weltuntergang 2012.
    Aber bitte nicht durch den Kalender der Maya, der ja wissenschaftlich bewiesen nicht 2012 endete!

    Wir freuen uns aber immer über jeden Kommentar zu unseren Beiträgen, wenn sie denn auch verständlich und sachbezogen sind.

    Mit freundlichen Grüßen
    Doris und Reinhard Zeiß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.