Lebendfalle Nummer zwei

Wir hatten Glück und konnten von Auswanderern, die zurück in ihre Heimat USA gehen, eine weitere Lebendfalle abkaufen. 

Lebendfalle 2
Lebendfalle 2

Das gute Stück ist etwas kleiner, leichter und somit flexibler einsetzbar, als unser Eigenbau aus Holz. 

Eigenbau Lebendfalle
Eigenbau Lebendfalle

Die neu (gebraucht) gekaufte Lebendfalle können wir auch einfacher mal ausleihen, falls Bedarf besteht. Gegen die Hinterlegung einer Kaution verleihen wir sie gerne, damit auch andernorts Katzen eingefangen, kastriert und ggf. tierärztlich behandelt werden können. 

 

 

Kastrationen sind das einzige nachhaltig wirksame Mittel, um die Population und damit Leid von Straßen- bzw. frei lebenden Tieren verringern zu können. 

Unser Tierarzt (Veterinaria SAV Atlántida) hat für Tiere, die keine Besitzer haben oder solche, die gerade kein Geld für eine notwendige Behandlung/Kastration haben, den „Fondo Mascotero“ eingerichtet. Wir spenden dort regelmäßig vor Ort und von uns gefangene Katzen werden von Veterinaria SAV kostenfrei kastriert. Die Kosten für notwendige Medikamente tragen wir für diese Tiere. 
Wer die Arbeit unseres Tierarztes unterstützen möchte, kann dies vor Ort oder via Abitab: 

Photo Credit: Veterinaria SAV
Photo Credit: Veterinaria SAV

 

Wer uns unterstützen möchte, findet weitere Informationen hier.

Nach der Kastration und einer entsprechenden Genesungsphase, lässt man die Tiere wieder dort frei, wo man sie eingefangen hat. Wer kann, tut den Tieren einen Gefallen und füttert und betreut sie vor Ort weiter. Einen trockenen, warmen Unterschlupf nehmen sie ebenso gerne an, wie regelmäßige Mahlzeiten und frisches Wasser. Manche Tiere werden im Laufe der Zeit sogar so zahm, dass man sie an geduldige und verständnisvolle Familien vermitteln kann. 

 

 

So oder so, es lohnt sich und einfach alles hilft! 

Kommentar verfassen