Kochen + Backen: Haferflocken-Nuss-Muffins

Achtung! „Gesund“ 😉 

Zur Zeit erkennen wir bei einigen unseren amerikanischen Freunden und Bekannten einen neuen Trend: „Healthy and organic food“. Zu deutsch: gesund und alles Bio soll es bitte sein. Wenn wir GĂ€ste haben, die eben diesem Trend folgen, möchten wir dem natĂŒrlich gerecht werden und probierten diese Muffins.


Zutaten

50 g kandierter Ingwer (oder andere TrockenfrĂŒchte)
100 g Haferflocken
200 g Naturjoghurt (wir machen ihn selbst, da hier fast nur welcher mit Zucker oder anderen SĂŒĂŸungsmitteln erhĂ€ltlich ist)
180 g Mehl (wir wÀhlten Hafermehl)
1 TL Zimt
100 g gehackte NĂŒsse
2 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Ei
120 g Honig (Zucker ist ja ungesund 😉 ) 
80 ml Öl


Zubereitung

Backofen auf 180°C vorheizen, Muffinblech vorbereiten.
Haferflocken und Joghurt mischen. Mehl, Zimt, NĂŒsse, Backpulver, Natron und den gehackten kandierten Ingwer mischen. Das Ei verquirlen, Haferflockenmischung, Honig, Öl und Mehlmischung unterheben. 

Den Teig in die Form fĂŒllen und auf der mittleren Einschubleiste ca. 25 Minuten backen. 


Offenbar hat es geschmeckt, es waren nicht mehr viele ĂŒbrig 🙂 Wir fanden sie auch erstaunlich lecker und werden sie bestimmt öfter backen. 

Kommentar verfassen