Mehrere Erdbeben erschüttern Chile

Im südamerikanischen Land Chile haben sich in den letzten Stunden mehrere Erdbeben ereignet. Die stärkste Erschütterung um 02:36:05 UTC trat in einer Tiefe von nur 9,8 Kilometern auf hatte ein Stärke von 5,9 auf der Momenten-Magnituden-Skala. Berichte über Verletzte oder materielle Sachschäden liegen nicht vor.

 

Epizentrum des Bebens
Epizentrum des Bebens (Grafik: Earthquake)

Das Epizentrum des Bebens lag 42.8 Kilometer (26.6 Meilen) westlich von Valparaíso, 49.8 Kilometer (31 Meilen) westlich von Viña del Mar, 60 Kilometer (37.3 Meilen) westlich von Quilpué, 66.5 Kilometer (41.3 Meilen) westlich von Villa Alemana und 72.3 Kilometer (45 Meilen) nordwestlich von Cartagena.

latina-press

Kommentar verfassen