Angekommen

Das war Maya, als sie uns Anfang Dezember 2012 ihre Kinder brachte.


Sie war nicht nur fertig, dürr und krank, sie war auch recht unnahbar. Streicheln ging gerade so, aber nur am Kopf. 
Und das war Maya gestern Abend auf dem Sofa, zusammen mit Minnie. Die beiden gehen sich sonst eher aus dem Weg, liegen niemals gemeinsam irgendwo, gerne zicken sie sich auch mal an. Und dann das… 

Es sind die kleinen Sensationen, die einem die Tränen in die Augen treiben vor Freude. Momente, in denen man nicht wagt zu atmen, um den Augenblick festzuhalten.

Maya scheint endlich angekommen zu sein 🙂 


Kommentar verfassen