Alice – unser kleiner Gartengeist

Alice ist am liebsten im Garten. Eigentlich ist sie dort 24 Stunden/7 Tage die Woche und schlüpft, wenn wir in den Garten gehen, immer aus irgendeinem Gebüsch. Deshalb nennen wir sie unseren kleinen „Gartengeist“.

 

Alice in der Catty Twister Bar
Alice in der Catty Twister Bar

 

Im Haus sieht man sie nur, wenn es stark stürmt und regnet oder zum fressen. 

 

 

Vielleicht muss sie noch immer das lange eingesperrt sein, in einem einzelnen Zimmer im Haus kompensieren, wer weiß…

 

 

Auf jeden Fall geht uns immer das Herz auf, wenn wir raus in den Garten gehen und Alice von irgendwoher angelaufen kommt. Sie liebt es, bei Menschen zu sein, sich kraulen und bürsten zu lassen. Aber fast noch lieber räkelt sie sich genüsslich in der Erde oder der Katzenminze ^^ 🙂 

 

 

Wer stört? Und warum?
Wer stört? Und warum?

 

Auch Ana liebt den Garten, die feuchte Erde an heißen Tagen und chillen im Gras. Vielleicht liegt’s also auch an den Ragdoll-Genen 😉 

 

 

„Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht, schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht.“ (Eleonore Gualdi)

Kommentar verfassen