Mädels alleine in der Stadt

Sind Mädels alleine in der Stadt, darf ein Abstecher in ein Shopping-Center natürlich nicht fehlen. Gestern war Doris mit Freundin unter anderem im Punta Carretas Shopping… 

Zur Zeit steht dort nicht nur ein großer Weihnachtsbaum, sondern auch ein Weihnachtskarussell. 

Es gibt natürlich eine Menge Klamotten-Läden,

  



Schmuckstände, Kinos, eine „Futterecke“ und vieles mehr.  


Danach machten beide noch einen Abstecher zu „Decreto Natural„, ein Supermarkt, der viele Bio-Produkte führt und das zu echt guten Preisen. 


Es gibt viele Trockenfrüchte, Nüsse und Cerealien, aber auch viele frische Produkte und homöopathische Medikamente.


Die Ausbeute von gestern: 500 g Bulgur für 50 UYU, 500 g Haferflocken für 45 UYU, 250 g Chia-Samen für 50 UYU, 100 g Zimt für 25 UYU und 50 g Goji-Beeren für 60 UYU. 


Zum Abschluss zu Hause hatten wir noch ein echt leckeres indisches Essen, das Aparna Soni von „Moksha – Cocina de India“ in Montevideo zum Abholen anbietet. 


Wir hatten drei verschiedene Gerichte, dazu Reis und Naan. Wir haben lange nicht so gut indisch gegessen. Es war eine Geschmacks- und Gewürzexplosion! Mit 1000 UYU (31 Euro) war es zwar nicht gerade ein Schnäppchen, aber 3 Personen wurden mehr als satt und wir hatten von allem auch noch etwas übrig. 


Wer in Montevideo Lust auf indisches Essen hat, sollte Aparna einfach anrufen und fragen, was gerade leckeres in ihren Töpfen schmurgelt: 098679822. Sie spricht übrigens auch sehr gut Englisch. 

0 thoughts on “Mädels alleine in der Stadt

  1. Es ist wirklich zu empfehlen. Man kann Aparna anrufen und fragen, was sie hat oder gezielt etwas bestellen. Zur vereinbarten Uhrzeit kann man es abholen. Das klappte alles super.

Kommentar verfassen