Silvestermenü

Unser Silvestermenü:

Als Vorspeise gab es scharfe Limonenkrabben vom Grill…


… und danach gegrillten Lachs mit frischen Kräutern.


Außerdem Bife Ancho, Rindfleisch vom Grill. Jedesmal wieder ein Highlight für Reinhard.

Der obligatorische gegrillte Käse und gegrilltes Gemüse (Doris’s Favoriten) fehlten auch nicht, dazu verschiedene Salate und selbstgebackenes ofenwarmes Weißbrot. 

Ein leicht gekühlter Rotwein rundete unser Silvestermenü ab 🙂 

Unsere bepelzten Mitbewohner kamen natürlich auch nicht zu kurz. Es gab einen (rohen) Rindermix, garniert mit ein paar Muscheln und Krabben.


Um Mitternacht stießen wir zusammen mit unseren Nachbarn auf das Neue Jahr an, guckten Feuerwerk und wurden prompt eingeladen, mit den Nachbarn von gegenüber das Dessert zu genießen. Es gab „Cassata“, ein gemischtes Eis mit Früchten, Marzipan und Schokolade. Sehr lecker! 

Auf unserer Straße war viel los. Menschen umarmten sich, Raketen wurden gezündet. Es herrschte ausgelassene Stimmung bei milden Temperaturen. 

Es ist für uns immer wieder überraschend und schön, wie herzlich man hier aufgenommen wird. Wir danken Uruguay und seinen Menschen für ihre offene, unvoreingenommene Art! 

¡Feliz Año Nuevo!

0 thoughts on “Silvestermenü

  1. Habe mir das Menü aufgeschrieben…möchte das ihr das noch mal wiederholt. Kann mir das nicht so richtig vorstellen..Ihr habt also bepelzte Mitwohner die Casata spendieren und Nachbarn die die sich gegenseitig stützen um nicht umzukippen..ach nee das war Umarmung…Nochmal…Lachs schwamm in den Gulli der Katzenfrösche….

    Sorry hat keinen Sinn…muss das mit euch noch mal Gang für Gang durchmachen. 😀 Feliz Ano Nuevo….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.