Hoy te Quiero – Einmal lecker Essen bitte!

Wer in Uruguay auf der Suche nach gutem Essen ist, wird in Montevideos Stadtteil Punta Carretas schnell fündig. So auch wir letzten Samstag, als wir mit Freunden dort unterwegs waren. 

Leider bekamen wir in dem von uns favorisierten Japanischen Restaurant „PequeñITO“ keinen Tisch mehr. So stiefelten wir also weiter zu „Hoy te Quiero“.

Jaime Zudáñez 2601/esq. Luis de la Torre, http://hoytequiero.com.uy/

Der Stil von „Hoy te quiero“ ist schwer zu beschreiben. Es ist Bäckerei, Restaurant, Snackbar und Treffpunkt, alles in einem. Auch wenn das Haus auf den ersten Blick nicht viel her macht und sich erst auf den zweiten Blick als „Art Deco“ zu erkennen gibt, verbirgt es im Inneren nicht nur gutes Essen, sondern auch gemütliche Räume, die zum Verweilen einladen. 



Es sind die Kleinigkeiten, die den Charme dieser Häuser widerspiegeln. Bild oben: der Treppenaufgang, Blick nach oben. Bild unten: Der Fußboden in einem Teil des Obergeschosses.


Dies ist der Restaurant-Bereich im Obergeschoss. So leer war es nicht, als wir zur Haupt-Mittagessenzeit dort eintrafen. Die Bilder stammen von deren Homepage, denn unsere sind leider nichts geworden. 

Quelle: Homepage Hoy te Quiero

Quelle: Homepage Hoy te Quiero

Die angebotenen Gerichte sind vielfältig und einfallsreich. Auf der Karte finden sich die unterschiedlichsten Speisen, mit oder ohne Fleisch, gesund, herzhaft, süß… Sicher findet hier jede/r etwas. Wer sich im Vorfeld schon etwas Appetit holen möchte, klickt am besten den Link zur Speisekarte bei pedidosya.com.uy an. 


Wir hatten leckere Tartes mit Salat sowie Hühnerbrust mit dem wohl weltbesten Hummus. 

Auch die Smoothies und Säfte sollen süchtig machen. Die heben wir uns aber für den nächsten Besuch auf 😉 

Wer in der Nähe ist, sollte reinschauen. Es lohnt sich! 

Kommentar verfassen