Fiesta Alemana bei Tienda Inglesa

Bei Tienda Inglesa ist noch bis 18. Oktober „Fiesta Alemana“, also deutsche Woche. Die Angebotsübersicht findet man auf der Homepage HIER


Dort aufgebaut war auch eine kleine Produktübersicht:


Bier darf natürlich bei der deutschen Woche nicht fehlen…

„Plöpp“ 🙂 

Auch Sauerkraut, Senf und Gewürzgurken sind wohl typisch deutsch.


Es gibt auch Wein und Knabbereien.

„Original deutsches“ Knäckebrot darf auch nicht fehlen 😉 

Und da man sich ja auch schon auf Weihnachten vorbereiten muss, gibt es Stollen… 


 … Lebkuchen und Marzipan.


Viele der während der deutschen Woche angebotenen Spezialitäten bekommt man das ganze Jahr über. Auf Sauerkraut, Gewürzgurken & Co. muss man nicht wirklich verzichten.

Normalerweise laufen bei solchen Aktionswochen, wie z. B. bei der deutschen Woche, junge Frauen mit Fantasie-Dirndln herum. Heute waren leider keine da, aber Dirndl hatten wir hatten ja schon beim Oktoberfest in großer Auswahl… 🙂  


0 thoughts on “Fiesta Alemana bei Tienda Inglesa

  1. Wenn ich mich nicht irre ist der Christstollen gemacht in Punta del Este. Ehrlich gesagt, mir schmeckt der nicht so lecker. Da gibt es in Minas eine Baeckerei, die das ganze Jahr "Pan Dulce" hat und der schmeckt fast wie Christstollen, nur guenstiger und schmackhafter.

    LG
    Rita

    PS. Sauerkraut und ab und zu auch Rotkohl krieg ich inzwischen auch in Minas

  2. Es gibt auf jeden Fall sehr leckere Alternativen, das stimmt 🙂 Und die Angebote werden wieder reichhaltiger, finde ich.
    Sauerkraut haben wir auch schon selbst gemacht, im Einmach- oder Marmeladenglas funktioniert das super und schmeckt klasse.
    Vielleicht mache ich dieses Jahr mal selbst Christstollen. Wenn ja, bekommst du was zum Testen 🙂

    Besos, Doris

  3. Manches ist ja ganz schön teuer. Klar, dass es durch den Import teurer ist, als in Deutschland, aber da muss man schon mal schlucken…

  4. Die Frage ist ja, was man wirklich "braucht". Viele der während der Deutschen Woche angebotenen Spezialitäten braucht man ja nicht wirklich zum täglichen Leben. Vieles kann man auf den Wochenmärkten oder anderen Supermärkten auch wesentlich günstiger einkaufen.

    Und vieles andere ist in Uruguay sowieso unbezahlbar 😉

Kommentar verfassen