Lateinamerika: Banco Itaú Uruguay unterzeichnet Vereinbarung mit PayPal

Das US Online-Bezahlsystem PayPal hat mit der „Banco Itaú“ in Uruguay einen Vertrag zur Durchführung von elektronischen Geschäftsverkehrs-Transaktionen im südamerikanischen Land unterzeichnet. Das PayPal-Konto ist ein virtuelles Konto: Die Identität des PayPal-Kontos wird durch die E-Mail-Adresse des PayPal-Mitglieds definiert, es gibt also keine eigene Kontonummer. Mit dem Konto können Zahlungen an Dritte ausgeführt und Zahlungen von Dritten empfangen werden. Dabei fungiert PayPal als Dienstleister für den Transfer. PayPal übernimmt nicht die Funktion eines Treuhänders. Das heißt, es wird lediglich die Zahlungsabwicklung übernommen und ist unabhängig von der Leistungserbringung durch den Verkäufer.

Während einer Pressekonferenz gab das eigenständige, unabhängige und börsennotierte Unternehmen am Mittwoch (21.) bekannt, dass für die Einigung mit der Banco Itaú mehrmonatige Verhandlungen notwendig waren. Weitere Details wurden nicht bekannt gegeben.

Gefunden bei latina-press.com

Kommentar verfassen