Kochen + Backen: Fruchtsalat

Man nehme Obst nach Wahl, vom Markt oder aus dem Garten und schneidet es in mundgerechte Stücke. Wir hatten hier Äpfel, Bananen, Mandarinen, Orangenfilets und Granatapfel-Kerne. 

Verfeinert wird mit ein wenig selbstgemachtem Vanillezucker, einem Schuss frisch gepressten Orangensaft und einem großen Löffel Wildblüten-Lavendel-Honig aus privater Quelle von der Ruta 12 (ein Traum, Danke Rita!). Alles einmal gut vermischen und fertig ist ein frischer und leckerer Nachtisch oder eine Zwischenmahlzeit. 

Der Fruchtsalat schmeckt pur, mit Joghurt und Nüssen oder wie hier, mit Chiapudding auf Kokosmilch-Basis. 



Manchmal sind die einfachen Dinge die besten 🙂 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.