Ein Stück Heimat in Uruguay

Gestern bekamen wir ein Päckchen aus der Heimat. 

Jetzt haben wir wieder einen Vorrat an Taurin für die Katzen, Leckerli für Zwei- und Vierbeiner waren auch dabei und außerdem die heiß ersehnten Ersatzteile für unseren elektrischen Fleischwolf.





Die große Überraschung war ein Stück Heimatstadt in Uruguay. Jetzt können wir nicht nur stilecht duschen, sondern das Haus mit dem Lorscher Wappen beflaggen und mit einem „Stadtlicht“ ausleuchten.


Wir sind überrascht, begeistert und haben uns sehr gefreut! Es war wie Weihnachten, nur eben Ende Oktober 🙂 


Katze Minnie steht, äähh liegt, übrigens auch auf Lorsch: 


Und dank endlich wieder funktionierendem Fleischwolf konnte heute auch die Produktion von Katzenfutter wieder voll anlaufen. Hier die Ausbeute von 4 kg Futter in Form von gewolftem Huhn:



Supplementiert und abgepackt wanderten diese Päckchen dann in die Tiefkühltruhe. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.