Chile nimmt mehr als 60 Flüchtlinge aus Syrien auf

Die chilenischen Behörden haben am Donnerstag (12.) mehr als 60 Flüchtlinge aus Syrien empfangen. Die Flüchtlinge sollen im Rahmen eines Umsiedlungsprogramms für Familien, die vom Krieg oder Konflikten betroffen sind, in zwei Verwaltungsbezirken im zentralen Teil des Landes untergebracht werden.

 

Chiles Präsidentin Michelle Bachelet begrüßte während einer Zeremonie am Flughafen in Santiago de Chile insgesamt 14 syrische Familien
Chiles Präsidentin Michelle Bachelet begrüßte während einer Zeremonie am Flughafen in Santiago de Chile insgesamt 14 syrische Familien (Foto: prensa.presidencia)

Chiles Präsidentin Michelle Bachelet begrüßte während einer Zeremonie am Flughafen in Santiago de Chile insgesamt 14 syrische Familien, die zur allmählichen Integration in eine soziale Wohneinrichtung gebracht wurden und anschließend zwei Jahre lang von einem umfassenden Sozial-Schutzprogramm begleitet/profitieren werden.

Kommentar verfassen