Starke Erdbeben erschüttern Argentinien

Im südamerikanischen Land Argentinien hat sich am Sonntag (13.) um 01:01:51 UTC ein Erdbeben der Stärke 5,7 auf der Momenten-Magnituden-Skala ereignet. Die Erschütterung trat in einer Tiefe von 121,1 Kilometern auf, Berichte über Verletzte oder materielle Sachschäden liegen nicht vor.

Epizentrum des Bebens (Grafik: Earthquake)
Epizentrum des Bebens (Grafik: Earthquake)

Das Epizentrum der Erschütterung lag 24 Kilometer (14,9 Meilen) östlich von Tinogasta, 74,3 Kilometer (46,2 Meilen) nordwestlich von Arauco, 113,7 Kilometer (70,6 Meilen) west-südwestlich von Andalgalá, 118,7 Kilometer (73,8 Meilen) nördlich von Chilecito und 152,3 Kilometer (94,6 Meilen) nord-nordwestlich von La Rioja.
Um 14:01:00 UTC trat ein weiteres Beben der Stärke 6,2 auf.

latina-press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.