Veränderungen im Garten

Sommerzeit in Uruguay, alles wächst und gedeiht. Überall dort, wo wir eigene Pflanzerde gemischt haben, explodiert so einiges. Im UY-Standardboden leider nicht, der ist meist zu lehmig und fest.

Unser Kräuterbeet hat sich auf jeden Fall innerhalb eines Jahres massiv verändert. Vor allem der Rosmarin hat sich verzigfacht.




Der Rest des Gartens hat sich sich seit der Zeit des Besichtigungstermins im Juni 2013 auch verändert.

Blick Richtung Kräuterbeet letztes Jahr

… und jetzt

Bei den letzten 2 Bildern sieht man ganz gut den Unterschied des Wachstums in den verschiedenen Böden. Die Mandarine neben dem Baumstumpf im Vordergrund hat sich fast nicht verändert. Das Kräuterbeet schon.


Blick in die andere Ecke während der Besichtigung ..


… und nachher.

Die Zitrone hat nach einem massiven Rückschnitt dieses Jahr wieder die ersten Früchte.


Blick Richtung Haus Juni 2013


und heute.

Kommentar verfassen