Regenbeschäftigung

In der letzten Nacht fegte ein Gewitter über uns und sorgte für schlechten Schlaf. Wie gut, dass man dann wenigstens Beschäftigung hat, indem man versucht den Regen davon abzuhalten, unter der Haustüre ins Haus zu kriechen. Dank einiger Vorkehrungen kommt das zwar nicht mehr so oft und auch nicht mehr in größeren Mengen vor, aber das Nonplusultra haben wir noch nicht erreicht. Je nach Windverhältnissen drückt sich das Wasser unter der Türe durch 🙁 


Unsere Fellnasen waren von dem bescheidenen Wetter, das bis zum Nachmittag anhielt, wenig begeistert. Deren Beschäftigung heute: 

Kuscheln und schlafen,

fummeln und fressen,


Krötenjagd in Wasserpfützen


und vor dem Regen verstecken.

Immerhin brachte der Regen auch etwas mildere Temperaturen. Die Natur freut sich bestimmt.

Kommentar verfassen