Geliebte Rasselbande – Minnie

Ihre Majestät Minnie




Auf der Suche nach einem Katzenkumpel für Puschel, fanden wir in der Tageszeitung das Inserat eines Tierschutzvereins und dazu ein Bild von Klein-Minnie. Wir riefen also an, besuchten sie und gleich war klar, dieses zarte und verspielte Wesen soll Puschels neue Freundin werden.
Klein-Minnie bei der Pflegestelle
Die kleine Maus war bereits einige Zeit in der Pflegestelle und zuvor in einer Tötungsstation in Spanien. Minnie trägt bis heute große Ängste in sich. Sie hat Angst vor Fremden und ganz besonders vor Männern. Sie verkriecht sich in die hinterste Ecke, wenn es irgendwo knallt oder schießt. In ihrem jungen Leben hat sie offenbar schon viele schlimme Dinge erlebt. Ein Grund mehr, ihr das Leben bei uns so schön und spannend wie nur möglich zu gestalten.  
Auf der Lauer im Garten
Von oben kann man einfach besser auf die anderen runter gucken… 😉
Puschel und Minnie tasteten sich langsam aneinander ran, spielten und schmusten irgendwann zusammen und wir waren glücklich, dass Puschel endlich ein bisschen mehr Action hat und mit Minnie eine echte Schmusemaus in unser Leben getreten ist. Minnie kann stundenlang mit Doris schmusen und fordert das notfalls auch lautstark ein 🙂 

Chillen am Teich in Lorsch

Gibt’s jetzt endlich was zu spachteln?
Guck mal da…
Wo?
Minnie und Puschel verstehen sich gut, allerdings akzeptiert Minnie keine anderen Katzen, die nach ihr eingezogen sind. Sie hat ihre „Untertanen“ gut im Griff und sorgt mit gezielt angebrachten Fauchern dafür, dass ihr keiner blöde kommt. So eine Herrschaft muss ja schließlich verteidigt werden…

Die letzten Tage zeigt sie allerdings auch etwas mehr Interesse am Spiel mit einigen anderen der Rasselbande. Wir hoffen also auch weiterhin, dass sich noch Freundschaften oder zumindest größere Akzeptanzen entwickeln.


Wir danken Minnie, dass sie unser Leben teilt, für ihre Einfühlsamkeit immer da zu sein, wenn sie besonders „gebraucht“ wird und dass sie ihre bedingungslose Liebe so energisch zeigen kann.

 „Katzen verzaubern mit Blicken. Wenn mich meine Katze anschaut, sehe ich ihre Augensterne leuchten und funkeln. Es hat etwas, was mich bewegt und unter Probe stellt.“ – Anais Haupt


0 thoughts on “Geliebte Rasselbande – Minnie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.