Feria Parque del Plata

Samstags nachmittags ist Markt in Parque del Plata. Bei strahlend blauem Himmel, Sonne und milden Temperaturen zog es heute nicht nur uns dorthin, um Wochenendeinkäufe zu machen.


Es gibt viele Stände mit Kleidung, Unterwäsche, Mützen, usw.


Natürlich dürfen auch Pflanzen nicht fehlen.


Der Stand mit Kochgeschirr und Spielzeug ist nur bei extrem schlechtem Wetter nicht da.


Ein Stand für alle, die auf der Suche nach Erleuchtung sind:


Hier werden Gewürze, selbst gemachte Soßen und Chutneys verkauft.

Der Eiermann ist auch auf den Ferias in Atlántida und Pinamar immer vertreten.


Dies ist einer unserer Lieblingsstände. Es gibt eine Menge Knabbereien, Müslis, Nüsse und Trockenfrüchte, außerdem Gewürze, getrocknete Pilze, Öle und vieles mehr.

Der Fischstand, links davor ein Tisch mit einer Menge Schals und Tüchern:


Obst und Gemüse darf auf dem Markt natürlich nicht fehlen. Es gibt viele Gemüsestände, die Auswahl ist unterschiedlich, aber immer reichhaltig. 


Wir genießen es, auf dem Markt einkaufen zu gehen. Da wir ‚günstig‘ wohnen, können wir das zum Glück zweimal in der Woche (dienstags vormittags und samstags nachmittags) in Parque del Plata, quasi bei uns um’s Eck, und jeden Donnerstag Nachmittag in Atlántida. 

Auf dem Weg nach Hause bot sich uns auch noch ein schönes Postkartenmotiv: ein einsamer Angler mit seinem Hund an einem leeren Strand. 
Ist das nicht schön?


0 thoughts on “Feria Parque del Plata

Kommentar verfassen