Chile wird Plastiktüten in Küstengebieten verbieten

Als erstes Land auf dem amerikanischen Kontinent wird Chile Plastiktüten in Küstengebieten verbieten. Dies gab Präsidentin Michelle Bachelet am Donnerstag (21.) während ihrer Teilnahme an der 72. UN-Generalversammlung in New York bekannt. Nach eigenen Worten hat Bachelet bereits einen Gesetzentwurf vorgestellt, der die Verwendung von Plastiktüten in Küstenstädten innerhalb von 12 Monaten verbieten wird. „Jedes Jahr gelangen acht Millionen Tonnen Plastik in die Ozeane, verbleiben dort für Hunderte von Jahren und verursachen eine riesige negative Auswirkung“, so das Staatsoberhaupt.

 

plastik
Platikabfälle im Meer

Etwa 70 Prozent der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt. Doch heute schwimmen in jedem Quadratkilometer der Meere hunderttausende Teile Plastikmüll. Seevögel verenden qualvoll an Handyteilen in ihrem Magen, Schildkröten halten Plastiktüten für Quallen und Fische verwechseln winzige Plastikteilchen mit Plankton.

latina-press

Kommentar verfassen