Geliebte Rasselbande – Darth Vader

Der vorwitzigste und neugierigste, aber auch der furchtloseste von Mayas kleiner Rasselbande bekam von uns den Namen Darth Vader. Es zeigt sich auch heute immer wieder, wir hätten keinen besseren Namen für ihn wählen können 🙂 

Wohin geht’s denn da?

Er war der Erste, der Kontakt zu uns aufgenommen hat, der erste am Spielzeug, der erste bei uns im Haus. Und täglich natürlich auch der erste am Futter… 😉

Diesem kleinen Kerl ist es vermutlich zu verdanken, dass auch seine Geschwister irgendwann Vertrauen fassten und sich von uns streicheln und später sogar hochnehmen ließen. Bis dahin erforderte es natürlich viel Geduld, Zeit und Leckerchen zum locken 🙂 


Platz ist auch im kleinsten Töpfchen 🙂 

Heute ist Vader eine echte Schmusebacke. Er schmust natürlich mit Vorliebe mit seiner besten Freundin Elua, aber auch zu uns kommt er, hüpft uns auf den Schoß und genießt die Streicheleinheiten. Dabei schnurrt er so laut, dass man ihn auf mehrere Meter Entfernung hören kann. 

Elua und Darth Vader

Vader spielt sehr gerne und ausgiebig und ist dabei immer für eine Überraschung gut. Kleinere Dressur-Übungen klappen auch schon ganz gut… 🙂  



Auch Darth Vader ist mit uns nach Las Toscas umgezogen und fühlt sich hier offenbar sichtlich wohl. Er tobt mit seinen Brüdern, chillt sehr gerne im Garten und schmust sich an alle ran, auch an die, die davon wenig begeistert sind (z. B. Minnie). Und wenn es mal ganz ruhig wird, dann wissen wir, dass er gerade wieder etwas anstellt 😉

Jeder, wie er kann… Vader hilft beim Kisten auspacken

Aus einer nicht an Menschen gewöhnten Straßenkatze ist eine große Schmusebacke geworden. Er kommt angeflitzt, wenn man ihn ruft, animiert alle (einschließlich uns) zum spielen und macht uns einfach Spaß. 

Danke Vader! Für dein mutiges Vorpreschen, dein Vertrauen und jeden Tag, den wir mit dir verbringen dürfen!


„Das Rätselhafte an der Katze ist, warum sie sich je dazu entschieden hat, ein Haustier zu werden.“ –  Comton Mac Kenzie

0 thoughts on “Geliebte Rasselbande – Darth Vader

  1. Hallo Ihr lieben Katzeneltern in Las Toscas,
    wie habt Ihr denn den Garten ausbruchsicher gestaltet? Auf den Fotos läßt sich das nichts erkennen.
    Muss ja auch immer noch für meine Schnurries überlegen.
    Viel Spaß mit den Samtpfoten

  2. Ganz ausbruchsicher ist der Garten noch nicht. Leider findet Darth Vader immer noch Ausgänge. Wir sind aber auch noch nicht fertig. Wir machen mal Bilder und schicken sie dir per Mail 🙂

    Besos!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.