Produkttest: „Coca Cola Life“ mit Stevia jetzt auch in Uruguay

Wir hatten uns schon einige Tage lang über die neuen Coke-Flaschen mit grünem Etikett gewundert. Da aber schon McDonalds von rot auf grün geschwenkt hatte, lag es nahe, dass Coke etwas ähnliches plant. Also sind wir dem auf den Grund gegangen und haben dabei Coke mit Steviaextrakt gefunden: „Coca Cola Life“.



Laut Etikett ist es mit Stevia (Steviolglycoside) und Rohrzucker gesüßt. Wir haben uns natürlich „geopfert“, um es zu testen 🙂 

Geschmacklich finden wir es ein wenig fade gegenüber der Standardausführung und es legt sich eine Süße auf die Zunge, die nicht so schnell vergeht. Das ist in etwa vergleichbar mit Süßstoff, aber nicht ganz so schlimm. Die „Coke Life“ soll etwa 36 % weniger Kalorien haben, als die Zucker-Variante. 

Das viele „grün“ in der Flasche lässt sich Coca Cola auch bezahlen und die Stevia-Variante kostet rund 10% mehr.


Wenn man dem Artikel in Wikipedia Glauben schenkt, müsste das auch seit Januar 2015 in Deutschland erhältlich sein, andere Quellen berichten von Frühjahr 2015. Entwickelt wurde es 5 Jahre lang in Argentinien, wo es schon 2013 auf den Markt kam.

Kommentar verfassen