Lateinamerika – USA: Weißes Haus twittert wieder in Spanisch

Amerikas Ex-Präsident Barack Obama galt als der erste Social Media-Präsident. Er twitterte aus dem Weißen Haus und war der erste, der auf Facebook direkt aus dem Oval Office live gegangen ist. Der 44. Präsident der USA war auch der erste Präsident, der Fragen der Bürger auf YouTube beantwortet hat und nur wenige Monate nach seiner Amtsübernahme die Webpräsenz des Weißen Hauses auch in Spanisch gestalten ließ, ein Blog widmete sich zudem Themen von Interesse für die hispanische Gemeinschaft.

 

Kurz nach Amtsantritt von Nachfolger Trump war die spanische Version der Website des Weißen Hauses nicht mehr erreichbar, ebenfalls Kommunikationstools in Spanisch auf „Facebook“ und „Twitter“. Am Dienstag (31.) hat der Amtssitz und offizielle Residenz des Präsidenten der Vereinigten Staaten seinen ersten Tweet in spanisch gestartet, die Website des Weißen Hauses behält die englische Version allerdings noch bei.

latina-press

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.